Deutsche Meisterschaft 2016 in Wuppertal

img_9443-dmAm Samstag den 06.08.2016 fand für uns die Deutsche Meisterschaft in Wuppertal statt. Jeder kam individuell angereist, manche schon mehrere Tage vorher, da sie noch andere Wettbewerbe zu absolvieren hatten.

Unser 20 minütiges Training war für 7:30 Uhr in der Früh angesetzt, jedoch gab es einige Missverständnisse, sodass wir erst um 9:30 Uhr trainieren konnten, was jedem von uns zu Gute kam. So haben wir uns um 8:30 Uhr in der Halle getroffen, um uns für das bevorstehende Training warm zu . Danach sind wir die Kür einige Male auf Turnschuhen durchgegangen und dann hieß es auch schon ab in die Rollschuhe und rauf auf die Bahn. Trainerin Annette Ziegenhagen Gielnik konnte leider nicht zum Training erscheinen, also übernahm ihre Tochter Annika Gielnik ihre Rolle. Trotz einiger leichter Fehler im Training war Annika zufrieden, da wir uns innerhalb des Trainings sehr verbessert hatten und wussten, diese kleinen Patzer konnten wir vermeiden.

Nach unserem Training hatten wir bis 14 Uhr Freizeit, welche manche in der Halle und manche in der Jugendherberge oder in der Innenstadt Wuppertals verbracht hatten. Danach fanden wir uns wieder in der Halle ein, um unsere Teammitglieder bei ihren Einzelwettbewerben anzufeuern, ebenso wie das Junioren Dream Team.

Gegen Nachmittag schminkten wir uns und sprühten unsere Haare schwarz an, sodass wir früh genug fertig waren für unseren Lauf.  Abermals wurde sich warm gemacht und die Kür trocken durchgegangen.

Um ca. 21 Uhr begann der Wettbewerb Meisterklasse Formationslauf, wir mir der Startnummer drei. Bis auf einen Sturz in unserer sonst sehr sicheren langen Reihe kamen wir gut durch unser Programm zu „Les Miserables“  durch und bekamen Wertungen im 9er Bereich, trotz eines Abzuges von 0,4 Punkten in der B-Note. Wir haben uns im Gegensatz zu den vorherigen nationalen Wettbewerben sehr verbessert, so Trainerin Annette.

Als die letzte Formation „Sparkling Wheels“ aus Winnenden gelaufen war stand das Ergebnis fest: Dream Team ist Deutscher Meister 2016!

Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen drei Formationen:

Platz 2: „Magic Team“ aus Nordrhein-Westfalen

Platz 3: „Sparkling Wheels“ aus Winnenden

Platz 4: „Rolls Royce“ aus Hanau

Bei der Siegerehrung gab es noch ein kleines Geburtstagsständchen für Teammitglied Corinna Kees.

Schreibe einen Kommentar